BESTER KORROSIONSSCHUTZ

        Der mechanischer Bearbeitungsbetrieb (Zakłady Mechaniczne) und das Herstellerwerk von Stahlkonstruktionen (Wytwórnia Konstrukcji Stalowych) setzen bei ihren Produktionsmaßnahmen bestimmte Korrosionsschutzbeschichtungen ein. Diese resultieren aus den Anforderungen unserer Kunden und den Materialien an sich, damit eine möglichst lange Lebensdauer der gefertigten Produkte sichergestellt werden kann. Dank dieser Methoden haben unsere Produkte einen ausgezeichneten Korrosionsschutz, der hohe Ästhetik sowie Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit gegen Witterungsbedingungen sicherstellt

In den Werken der Metaltech Gruppe wenden wir folgende Prozesse der Korrosionsschutzbeschichtungen an:


        Die FEUERVERZINKUNG  als einen modernen und technisch ausgereiften Prozess, der Stahl und Eisenlegierungen vor Rost schützt. Die hohe Qualität ergibt sich aus mehreren besonderen Eigenschaften von Zink und Stahl. Die Zinkbeschichtung bildet eine Legierung mit der Stahloberfläche – die Fe- und Zn-Legierung an der Kontaktlinie, wodurch alle Innen- und Außenflächen überzogen werden. Dadurch ist die Beschichtung beständig und widerstandsfähig gegen Umwelteinwirkungen und mechanische Beschädigungen. Beim Verzinkungsprozess wird das Element, d. h. das Produkt, in schmelzflüssigem Zink getaucht, das vorher in miteinander verbundenen chemischen Etappen vorbereitet wurde. Resultat des so vorbereiteten und ausgeführten Prozesses ist die Beständigkeit der Beschichtung und somit des Elements für eine Dauer von 20 bis 65 Jahre in Abhängigkeit von der Aggressivität der Umgebungsbedingungen.


        Die PULVERBESCHICHTUNG  als modernes Verfahren zum Auftrag bei einer Temperatur von 200°C von polymerisierenden Lackschichten. Die Stahlelemente werden auf den Anstrich durch Strahlen oder chemische Bearbeitung vorbereitet. Anschließend wird mittels Pistole eine Pulverschicht aufgetragen /je nach Art und Farbton der Farbe/ und in einem Ofen in der vorstehend genannten Temperatur erhitzt. Das DUPLEX-SYSTEM ist ein modernes Korrosionsschutzbeschichtungssystem, das seit vielen Jahren in unseren Werken angewandt wird. Es beruht auf der Verbindung der Korrosionsschutzwirkung der Zinkbeschichtung mit den dekorativen Werten der Farbbeschichtungen. Dieses System gewährleistet eine Zeit des effektiven Korrosionsschutzes, die durchschnittlich um ein Zweifaches länger ist als die Summe der Beständigkeit nur der Zink- und Farbbeschichtung


      Die Nassbeschichtung   – als Prozess des Anstrichs von großformatigen Elementen, hierunter Baukonstruktionen, mittels hydrodynamischer Aggregate und Druckbehälter zum Spritzauftrag der Farben, nachdem die Oberflächen vorbereitet worden sind. Die Oberflächen von Konstruktionen werden zum Anstrich im Strahl- und Reibverfahren /Strahlen/ in Strahlkammern einer entsprechenden Größe /Schleuderrad-Turbinenstrahlanlagen und Kammerstrahlanlagen/ vorbereitet. Alle Prozesse werden mittels zahlreicher Prüf- und Messgeräte permanent überwacht und geprüft.

This post is also available in: PL EN FR RU

Vor-und Zuname (Pflichtangabe) *

E-Mail-Adresse (Pflichtangabe) *

Telefon

Thema

Inhalt der Nachricht

PolandEnglishGermanFrenchRussia